Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

Die Gardine richtig pflegen

20.02.2017 von Katja Chudoba
copyright UNLAND International GmbH

Der Frühling steht vor der Tür und damit auch der Frühlingsputz. Neben dem Fensterputzen sollten dann auch die Gardinen wieder an der Reihe für eine Wäsche sein. Wie das genau geht haben wir für Sie zusammen gefasst. 

Gardinen richtig waschen
Nehmen Sie die Gardine erst kurz vor dem Waschen ab um zusätzliche Knitterbildung zu vermeiden. Entfernen Sie alle Einzelteile von der Gardine. Die Plastikhäkchen zum Aufhängen können an der Gardine bleiben, wenn Sie ein Wäschenetz benutzen. Wir empfehlen Ihnen ein Wäschenetz auch bei Gardinen mit Fransen oder durchbrochenen Stoffen. Diese Stoffe leiden mehr bei einer Maschinenwäsche und gehen u. U. auch kaputt. Ein Wäschenetz schützt den Stoff. 

Benutzen Sie ein Feinwaschmittel und bei weißen Gardinen 1-2 Beutel Backpulver. Dann werden Ihre Gardinen wieder schön weiß.

Laden Sie die Waschtrommel nicht zu voll und verzichten auf Sparprogramme, da durch die verminderte Wasserzufuhr der Stoff mehr knittert. Nutzen Sie das Feinwaschprogramm. Das Kurzprogramm reicht oft auch aus, um die Verschmutzung zu lösen.

Verzichten Sie auf den Schleudergang oder wählen eine geringe Schleuderzahl. Hängen Sie die Gardinen möglichst nass wieder auf, damit sich der Stoff aushängen kann. Eventuell können Sie die Gardine am unteren Rand auch mit Tischdeckenklipps beschweren. 

Wenn die Gardine noch gebügelt werden muss/darf dann nicht komplett trocknen lassen. Bügelfeucht nach Anleitung bügeln. 

Bei vergilbten Gardinen
Weichen Sie die Gardine vorher ein. Wenn Sie auf die naturfreundlichen, günstigeren Hausmittel zurückgreifen möchten füllen Sie eine Badewanne zur Hälfte mit handwarmen Wasser und 5 Tütchen Backpulver. Alternativ können Sie auch die gleiche Menge Natron nutzen. Legen Sie die vergilbten Gardinen für einige Stunden in das Wasser. Danach ab in die Waschmaschine, wie oben beschrieben. 

Hilft diese Methode mit dem Backpulver nicht, können Sie auch noch zu einem halben Glas Cola greifen. Nein nicht trinken - sondern in das Wasch- oder Einweichwasser geben. Die Phosphorsäure beseitig den Gelbschleier. 

Das nächste Mittel der Wahl sind dann Gebissreiniger-Tabs. 4 Tabs auf 30 Liter Wasser geben und die Gardine einweichen. 

Hilft das alles nichts, können Sie noch spezielle Gardinenwaschmittel kaufen. Diese enthalten optische Aufheller und Bleiche. 

Gardinen richtig bügeln
Lassen Sie die Gardinen nach dem Waschen nur bügelfeucht trocknen. 
Stellen Sie einen Tisch an das Bügelbrett oder stellen Sie sicher, dass der Fußboden unter dem Bügelbrett auch wirklich sauber ist, damit sie die Gardinen nicht grad nochmal waschen müssen. 
Legen Sie Aluminiumfolie auf das Bügelbrett und ein sauberes Laken/Decke darüber. 
Heizen Sie das Bügeleisen entsprechend Ihrem Gardinenstoff vor. Wenn Sie einen Stoffrest der Gardinen haben, nutzen Sie diesen zum Antesten der Temperatur. Alternativ können Sie die Wärme auch an einer unauffälligen Stelle an der Gardine testen. Schauen Sie, ob die Gardine ein Pflegeetikett hat. Ein Punkt auf dem Bügeleisen bedeutet 110 Grad, zwei Punkte 150 Grad, drei Punkte bis zu 200 Grad. 
Bügeln Sie immer die Vorderseite der Gardine.
Fangen Sie am oberen Ende der Gardine an und arbeiten sich nach unten vor. Den gebügelten Teil legen Sie auf dem Tisch ab, damit dieser nicht gleich wieder knittert. 
Hängen Sie die Gardine direkt nach dem Bügeln wieder auf. 

Schimmel an der Gardine

Nur frische Schimmelflecken lassen sich mit etwas Glück entfernen. Sind die Flecken bereits länger im Stoff oder gehen nicht raus, sollten Sie die Gardine entsorgen.
Waschen Sie die Gardine mit einem Antischimmel-Waschmittel lauwarm. Bei weißen Gardinen fügen Sie noch ein Tütchen Backpulver bei. Tropfnass aufhängen. 


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützen Sie uns!

Möchten Sie diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Sie zukünftig noch schneller informieren können?
Wir nutzen hierzu die Paypal-Zahlungsfunktion. So kommt das Geld schnell an und Sie müssen uns keine Zahlungsinformationen senden.


Dieses könnte Sie auch interessieren


Alle Beiträge zum Thema Produktwelt

Alle Beiträge zum Thema Endverbraucher

Alle Beiträge zum Thema Fensterdeko
- Promotion -
Janine Bettwäsche
| Newsletter | Kontakt | Mitmachen | Pressespiegel | AGB | Impressum | Datenschutz | Login |